Boot bei BützerHavel in Premnitz    (c) TV WesthavellandGülper See mit Blick auf Prietzen (c) Stefan NitscheBlatt und Frucht         (c) Stefan NitscheLeuchtender Baum (c) Stefan NitscheWildgänse (c) Stefan NitscheBunt sind schon ... (c) Stefan NitscheNebel auf der Havel in Rathenow (c) Stefan Nitsche"Fusseln"...Still ruht der See (Langzeitbelichtung) (c) Annika FischerAbendstimmung (c) Stefan NitscheBlatt an Blatt (c) Stefan NitscheGespinst (c) Stefan NitscheSeenlandschaft im Naturpark Westhavelland (c) Annika FischerVogelzug (c) Stefan NitscheLicht und Schatten im Havelland (c) Stefan NitscheBismarckturm auf dem Weinberg in Rathenow (c) Stefan NitscheSchleusenspucker in RathenowSchleuse und Nadelwehr in Grütz  (c) J. WassmannHavellandschaft (c) Annika FischerHavellandschaft bei PremnitzAbendstimmung in Rathenow (c) Stefan NitscheRuderboote in Bützer
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Wassersuppe-Tour

Eine Radtour zum Entspannen

Diese Radtour mit dem lustigen Namen geht auf den Ort Wassersuppe am Hohennauener See zurück und führt Sie durch das Ländchen Rhinow. Sie starten im idyllisch am See gelegenen Hohennauen und erreichen dann Spaatz, wo Sie eine der ältesten Feldsteinkirchen Brandenburgs besichtigen können. Über Rhinow gelangen Sie dann nach Stölln. Hier sollten Sie es nicht versäumen, dem ältesten Flugplatz der Welt einen Besuch abzustatten und das Passagierflugzeug IL 62 - genannt "Lady Agnes" -  auf dem Gollenberg sowie das Lilienthal-Centrum zu besichtigen. Über Schönholz führt die Radtour wieder zurück zum Nordufer des Hohennauener Sees. Hier können Sie sich dann in Wassersuppe umsehen, baden oder relaxen. Gaststätten gibt es leider nur in Hohennauen.

 

Länge: 36 km

 

Beschaffenheit des Radweges:

  • befestigte Radwege und landwirtschaftliche Wege
  • von Witzke nach Hohennauen wenig befahrene Landstraße
  • von Rhinow nach Stölln straßenbegleitender Radweg
  • Die Radtour ist nicht ausgeschildert.

 

Verlauf nach Knotenpunkten:

80 - 82 - 70 - 74 - 75 - 83 -84 - 81 - 80

Hohennauen - Spaatz - Rhinow - Stölln - Schönholz - Witzke - Wassersuppe - Hohennauen

 

Empfehlung:

Freizeitkarte „Naturpark Westhavelland-Nord" und Flyer Knotenpunktwegweisung

Maßstab 1:50.000

 

NP Westhavelland Nord                                                    Knotenpunktwegweisung HVL    Download

 

GPX-Track downloaden

 

 

Möglichkeiten zur Einkehr:

Hohennauen:

Fischrestaurant & Cafè "Strandgut" - hochwertige saisonale Speisen

Restaurant "Hohennauener Hof" - regionale Küche

 

 

Das Westhavelland ist der wald- und wasserreiche Teil im Reisegebiet Havelland.

 

Info +49(0)3385 514991

Freier Hof 5

14712 Rathenow

Täglich 10.00 bis 18.00 Uhr

 

24 h freies WLAN

Besuchen Sie uns auf

Westhavelland @ facebookWesthavelland @ YouTubeInstagram

 
 täglich geöffnete Touristinfo - 24h freies WLAN

 

Optikpark Rathenow

 

Optik Industrie Museum Rathenow

                                                    

 Wir sind Mitglied im Reisegebietsverband Havelland.

 

Urlaub mit dem Hausboot oder Kanu für die ganze Familie!

 

Sternenpark Westhavelland

 

Naturpark Westhavelland

 

Kulturzentrum Rathenow

 

Amt Nennhausen

 

Gemeinde Milower Land

 

 Ländchen Rhinow 

 

Premnitz - Stadt voller Energie

 

Rathenow - Stadt der Optik

 

CityApp Rathenow

 

booked.net