Blatt an Blatt (c) Stefan NitscheVogelzug (c) Stefan NitscheGespinst (c) Stefan NitscheBismarckturm auf dem Weinberg in Rathenow (c) Stefan NitscheBoot bei BützerSeenlandschaft im Naturpark Westhavelland (c) Annika FischerHavellandschaft (c) Annika FischerHavel in Premnitz    (c) TV WesthavellandLicht und Schatten im Havelland (c) Stefan NitscheSchleuse und Nadelwehr in Grütz  (c) J. WassmannRuderboote in Bützer"Fusseln"...Gülper See mit Blick auf Prietzen (c) Stefan NitscheAbendstimmung in Rathenow (c) Stefan NitscheLeuchtender Baum (c) Stefan NitscheWildgänse (c) Stefan NitscheNebel auf der Havel in Rathenow (c) Stefan NitscheAbendstimmung (c) Stefan NitscheBlatt und Frucht         (c) Stefan NitscheSchleusenspucker in RathenowHavellandschaft bei PremnitzStill ruht der See (Langzeitbelichtung) (c) Annika FischerBunt sind schon ... (c) Stefan Nitsche
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Milow

Vorschaubild

Gemeindeteile: Marquede, Wilhelminenthal, Neu Dessau

Einwohner: ca. 1340

 

Milow, am Zusammenfluss von Havel und Stremme gelegen, ist ein Ort mit interessanter geschichtlicher Vergangenheit. Der Name ist wendischen Ursprungs und bedeutet soviel wie „Lieblingsort“. Erstmalig urkundlich erwähnt wurde Milow im Jahr 1145. Der 850. Jahrestag wurde 1995 groß gefeiert. Luftbild Milow (c) E. Schulz
Im Jahr 1754 erwarb Prinz Moritz von Anhalt den Ort Milow als Domgut und gründete im selben Jahr den Ort Leopoldsburg und gründete ein Jahr später die heutigen Gemeindeteile Neu-Dessau und Wilhelminenthal. Im Jahr 1695 wurde die Milower Kirche neu errichtet und 1770 fand die Einweihung der Leopoldsburger Kirche (heute Sparkasse) statt.
Jugendherberge (c) W.Ganzer

Im Jahr 1914 wurden die Gemeinden Neu-Milow, Milow und Leopoldsburg in der Gesamtgemeinde Milow vereinigt.

Bis 1949 konnte die Havel Richtung Premnitz nur mit einer Fähre überwunden werden. Dann wurde eine Holzbrücke gebaut, die 1961 durch eine massive Betonbrücke ersetzt wurde.

Ein bedeutende Anziehungspunkt des Ortes ist die Jugendherberge „Carl Bolle“- eine ehemalige Sommerresidenz des  in Milow geborenen Carl Bolle, der in Berlin als „Milchbolle“ bekannt wurde.
Die Infrastruktur bietet die Inge-Sielmann-Grundschule,  die Kita „Zwergenburg“, eine Arztpraxis, eine Zahnarztpraxis, eine Apotheke, einen NP-Markt, Filiale der Mittelbrandenburgischen Sparkasse, zwei Gaststätten sowie diverse Gewerbetreibende, Dienstleister und freie Berufe.
Die Umgebung von Milow, das schöne Havelland, zählt zu den Edelsteinen der Mark Brandenburg. Die ausgedehnten Kiefer und Mischwälder, die Havel mit ihren Nebenarmen und Lanken sowie die Feuchtwiesen und Auen bieten dem Naturliebhaber willkommene Abwechslung vom Alltagsstress. Havel-Stremmewinkel (c) W.Ganzer
Dem Wanderfreund und dem Radtouristen stehen viele Wege und Pfade zur Verfügung, um die schöne Landschaft zu entdecken.
Aber auch Wasserwanderer, Motorbootbesitzer und Badelustige finden viele Möglichkeiten ihren Interessen nachzugehen. Ob eine Bootstour auf der Havel oder ein Abstecher in die Stremme und die zahlreichen Lanken, es wird zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.
Panorama Neu-Dessau u. Wilhelminenthal
 
Der Ortsteilreport Unser Gemeindezentrum
"Der Mann von Milow" Veranstaltungen 2018 OT Milow
  Die Entstehung unseres Wappens
   

Fotoalben


Das Westhavelland ist der wald- und wasserreiche Teil im Reisegebiet Havelland.

 

Info +49(0)3385 514991

Freier Hof 5

14712 Rathenow

Montag bis Freitag

10.00 bis 18.00 Uhr

Samstag und Sonntag

12.00 Uhr bis 16.00 Uhr

 

24 h freies WLAN

Besuchen Sie uns auf

Westhavelland @ facebookWesthavelland @ YouTubeInstagram

 
 täglich geöffnete Touristinfo - 24h freies WLAN

 

Optikpark Rathenow

 

Optik Industrie Museum Rathenow

                                                    

 Wir sind Mitglied im Reisegebietsverband Havelland.

 

Urlaub mit dem Hausboot oder Kanu für die ganze Familie!

 

Sternenpark Westhavelland

 

Naturpark Westhavelland

 

Kulturzentrum Rathenow

 

Amt Nennhausen

 

Gemeinde Milower Land

 

 Ländchen Rhinow 

 

Premnitz - Stadt voller Energie

 

Rathenow - Stadt der Optik

 

CityApp Rathenow

 

booked.net