Bismarckturm (c) TV WHVL | zur StartseiteLady Agnes            (c) TV Westhavelland | zur StartseiteRadeln im HavellandHohennauener See (c) Annika FischerKanu fahren in der Flusslandschaft Untere HavelniederungSeerosen im Optikpark RathenowFleißig, fleißig...Wasserlandschaft in Gülpe (c) Annika FischerAn der Kirchbergbrücke am Alten Hafen in RathenowHavellandschaft (c) Annika FischerAm Alten Hafen Rathenow | zur StartseiteMohn in SemlinSanfte Berührung im Naturpark Westhavelland (c) Annika FischerBlick von der Weinbergbrücke in RathenowFeldblick nach Rathenow | zur StartseiteAbendstimmung in Rathenow (c) Stefan NitscheHavellandschaft in Parey (c) Annika FischerHohennauener-Ferchesarer See - Blick hinüber nach Tegelland (c) Annika Fischer
Teilen auf Facebook   Teilen auf X   Als Favorit hinzufügen   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Rathenower Schwedentage

24. 06. 2023 bis 25. 06. 2023 um Uhr

Ein Hauch von Geschichte – und Erbsensuppe

 

- anfassen, miterleben, mitmachen –

 

Eine Mischung aus Markttreiben, Kunst, Militärgeschichte und Darstellendem Spiel taucht den Kirchberg in die Stadtgeschichte ein. Es wird die Geschichte der Schwedenbesetzung der Stadt im Jahr 1675 und die anschließende Befreiung durch Truppen des Großen Kurfürsten nachgestellt.
Neben diesen Gräueltaten der Geschichte gibt es auch die schönen Seiten - munteres Markttreiben und fröhliche Spielleute, edle Damen und Bauernburschen, die mit einem bunten Historienmarkt die Besucher erwarten.

 

…Vor nunmehr fast 350 Jahren spielten sich in einer kleinen Stadt im westlichen Havelland Ereignisse ab, die den Lauf der europäischen Geschichte veränderten. In der Nacht des 25. Juni 1675 trafen ein paar versprengte Reiter am Rathenower Haveltor ein. Die Stadt, von den Schweden besetzt, während der Landesherr Friedrich Wilhelm der I. mit seinen Truppen in der Ferne stand, lag in tiefem Schlaf. Von der Torwache gestoppt gaben sich die Reiter als Schweden aus, die von Feinden verfolgt würden. Dabei half ihnen, dass der Anführer der Reiter mit Namen Derfflinger einst tatsächlich in schwedischen Diensten gestanden hatte und deren Sprache beherrschte. Dank dieser List gelangten die Reiter schließlich nah genug an die Torwachen heran, um sie im Handstreich zu überrumpeln und mit weiteren Dragonern, die außer Sicht in der Nacht gelauert hatten, in die Stadt einzudringen. Zeitgleich griffen die Kurfürstlichen Truppen – denn um diese handelte es sich – an drei weiteren Toren an und so nahmen die Ereignisse ihren Lauf, die später als „Massacre in Rathenow“ bekannt wurden. Ihre eigentliche Bedeutung erlangte dieses Massaker jedoch erst in den Folgetagen. Denn die wenigen schwedischen Soldaten, denen die Flucht aus Rathenow gelungen war, zerstörten mit ihren Schreckensgeschichten, die sie verbreiteten, die Moral der übrigen schwedischen Truppen derartig, dass diese jede befestigte Stellung fluchtartig aufgaben und schließlich in der Feldschlacht bei Fehrbellin von den kurbrandenburgischen Truppen vernichtend geschlagen werden konnten. Der Nimbus der Unbesiegbarkeit Schwedens war gebrochen und eine kleine unbedeutende Grenzregion (Mark) Brandenburg tauchte plötzlich vor den Augen der Mächtigen Europas auf…

 

Parallelen zu anderen Ereignissen in anderen Zeiten sind rein zufällig und können von wem auch immer nach Belieben gezogen werden – oder eben nicht…

 

Wann:                  24. u. 25. Juni 2023

 

Wo:                       Kirchberg in Rathenow

 

Der Eintritt ist frei.

 
Foto: Schwedentage
Foto: Schwedentage

Foto: Schwedentage
Foto: Schwedentage

 

Veranstaltungsort

Kirchberg

14712 Rathenow

 

Veranstalter

Rathenower Schwedentage e.V.

 

Das Westhavelland ist der wald- und wasserreiche Teil im Reisegebiet Havelland.

 

Info +49(0)3385 514991

Freier Hof 5

14712 Rathenow

Neue Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Montag

10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

13.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Dienstag - geschlossen

 

 

 

 

24 h freies WLAN

Besuchen Sie uns auf

Westhavelland @ facebookWesthavelland @ YouTubeInstagram

 

täglich geöffnete Touristinfo - 24h freies WLAN

 

Optikpark Rathenow

 

Optik Industrie Museum Rathenow

                                                    

 Wir sind Mitglied im Reisegebietsverband Havelland.

 

Urlaub mit dem Hausboot oder Kanu für die ganze Familie!

 

Sternenpark Westhavelland

 

Naturpark Westhavelland

 

Kulturzentrum Rathenow

 

Wappen Amt Nennhausen

 

Gemeinde Milower Land

 

 Ländchen Rhinow 

 

Premnitz - Stadt voller Energie

 

Rathenow - Stadt der Optik

 

booked.net