+++   18.11.2019 Elternsprechtag  +++     
     +++   21.11.2019 Seniorentanz im "Tivoli"  +++     
     +++   21.11.2019 ABENTEUER GRÜNES BAND  +++     
     +++   21.11.2019 Öffentliche Beobachtung am Sternenhimmel  +++     
     +++   23.11.2019 Festumzug des RCC  +++     
     +++   23.11.2019 "Der Fürstentag"  +++     
     +++   26.11.2019 Elternstammtisch/ Förderverein  +++     
     +++   27.11.2019 DER ZWECK HEILIGT DEN ABEND  +++     
     +++   28.11.2019 OH DU FRÖHLICHE  +++     
+49 (0)3385 514991
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Stadtmauer & rote Ziegel

Die Stadtmauer
Die Stadtmauer wurde nach 1295 aus den für
Rathenow typischen roten Ziegeln errichtet. Reste der
der Stadtmauer sind heute noch in den Bereichen Burg-,
Bader-, Steinstraße sowie Kirchgang und Am Schleusen-
kanal zu sehen.                       
 
Das alte Ziegelmeisterhaus an der Ecke Ziegelstraße/
Am Schleusenkanal ist das letzte Zeugnis der
Rathenower Stadtziegelei aus dem 18. Jahrhundert.
Es ist direkt in die Stadtmauer eingebaut.
 
Viertel in Potsdam sowie viele Gebäude in Rathenow
sind Zeugnisse der ehemals so bedeutsamen
Rathenower Ziegelindustrie.
 
Das Amtsgericht
Die Geschichte des denkmalgeschützten                             
Gebäudes ist eng mit der Geschichte von
Rathenow verbunden. In Folge der Reichs-
justizgesetze von 1879 wurde Rathenow Sitz
eines königlich-preußischen Amtsgerichts,
für das Anfang des 20. Jahrhunderts ein
würdiger, repräsentativer Neubau aus
Rathenower Ziegeln entstand.
 
Das neue Amtsgericht wurde 1905 eingeweiht.              
Das Gebäude erwies sich für die rasant
wachsende Industriestadt immer wieder als
zu klein und wurde von 1935 bis 1996 mehrfach
stilsicher erweitert.
 

Das Kreishaus
Das im neugotischen Stil von Franz Schwechten

von 1893-1895 erbaute Kreishaus ist ein Blickfang.

 

Die für den Bau benötigten Ziegel wurden       

in den Rathenower Ziegeleien hergestellt.

 

Nach teilweiser Zerstörung des Gebäudes

1945 wurde der Ziergiebel der Südfassade

nur vereinfacht wieder aufgebaut.

 

Einen Eindruck von den reichen neugotischen

Elementen vermittelt der in den 1990er Jahren

sanierte Giebel der Ostfassade.

 

Das Kreishaus steht am Platz der Freiheit

und ist Verwaltungssitz des Landkreises Havelland.

 

 

 

Das Westhavelland ist der wald- und wasserreiche Teil im Reisegebiet Havelland.

 

Info +49(0)3385 514991

Mo - Fr 10 - 18 Uhr
Sa/So/Feiertag 12 - 16 Uhr

24 h freies WLAN

Besuchen Sie uns auf

Westhavelland @ facebookWesthavelland @ YouTubeInstagram

 
 täglich geöffnete Touristinfo - 24h freies WLAN

 

Optikpark Rathenow

 

Optik Industrie Museum Rathenow

                                                    

 Wir sind Mitglied im Reisegebietsverband Havelland.

 

Urlaub mit dem Hausboot oder Kanu für die ganze Familie!

 

Sternenpark Westhavelland

 

Naturpark Westhavelland

 

Kulturzentrum Rathenow

 

Amt Nennhausen

 

Gemeinde Milower Land

 

 Ländchen Rhinow 

 

Premnitz - Stadt voller Energie

 

Rathenow - Stadt der Optik

 

CityApp Rathenow

 

 

 
Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen.
Jetzt kostenlos abonnieren.