+++  12.12.2018 Angelkarten 2019  +++     
     +++  07.12.2018 "Flussfahrt durch eine Kulturlandschaft"  +++     
     +++  29.11.2018 Optikpark-Dauerkarten für 2019 sind da  +++     
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Stadtführungen

Führungen der Tourist-Information
 

Öffentliche Stadtführungen
 

Schleusenspucker - Nicht die feine Art

Von Mai bis September finden an jedem Mittwoch und Samstag öffentliche Altstadtführungen statt. Jeder Interessierte kann ohne Voranmeldung teilnehmen.

 

Mindestteilnehmer:

5 Personen (bzw. 25,00 Euro bei weniger Teilnehmern)

Treffpunkt: 14.00 Uhr, Touristinformation
Dauer: 1 Stunde
Preis: 5,00 Euro pro Person

              

Rathenower Altstadt - Vergangenes und Gegenwart
 

Küsterhaus auf dem Kirchberg

Die Zeitreise beginnt auf dem Kirchberg an der Touristinformation (Dauer: 1,5 Stunden).
Weitere Infos ...

 

Weinberg-Tour - hoch hinaus

 

Bismarckturm auf dem Weinberg (c) Buga-Zweckverband

Ausgangspunkt für unsere "Berg-Tour" ist wieder die Touristinformation am Fuße der St. Marien-Andreas-Kirche (Dauer: 1,5 Stunden).

Weitere Infos ...
 

Optik-Tour - sehen & staunen
 

Dunckerhaus auf dem Kirchberg (c) Henry Mundt

Seit mehr als  200 Jahren ist Rathenow Wurzel und Zentrum der optischen Industrie in Deutschland (Dauer: 1 Stunde, ohne Museum und Optikpark).

Weitere Infos ...

 

 

Stadtführungen finden ab 5 Personen statt.

Bei weniger Teilnehmern ist der Preis für 5 Personen zu entrichten.

 

 Stadtführungen Dauer 1 Stunde 5,00 €  Person
  100,00 €  Gruppe 20 bis max. 25 Personen
  2,50 €  Kind 8 bis 14 Jahre
  30,00 €  Kindergruppe oder Schulklasse
     
 Stadtführung Dauer 1,5 Stunden 6,00 €  Person
  120,00 €  Gruppe 20 bis max. 25 Personen
  3,00 €  Kind 8 bis 14 Jahre
  40,00 €  Kindergruppe oder Schulklasse
     
 Stadtführungen Dauer 2 Stunden 8,00 €  Person
  150,00 €  Gruppe 20 bis 25 Personen
  4,00 €  Kind 8 bis 14 Jahre
  50,00 €  Schulklasse
     
 Sonderleistungen    
     
 Eintritt Optik Industrie Museum 3,00 €  Person
  1,50 €  Person ermäßigt
  2,00 €  Gruppe / Erwachsener
  1,00 €  Gruppe / Schüler
  4,00 €  Person mit Führung
  2,00 €  Gruppe / Schüler mit Führung
     
 Eintritt Optikpark Rathenow 5,00 €  Person
  2,50 €  Person ermäßigt
     

 

Angebote von ausgebildeten Naturpark- und BUGA-Führern

 

Stadtführung in Premnitz
 
Premnitz an der Havelpromenade (c) BUGA-Zweckverband

Einst Bauern- und Fischerdorf - jetzt Industriestadt mit Charme


Unternehmen Sie eine imaginäre Zeitreise durch die Geschichte von Premnitz und erfahren Sie Interessantes und Wissenswertes über diesen Ort und seine Wandlung vom kleinen Bauern- und Fischerdorf hin zur modernen Industriestadt, einst Standort des größten Kunstfaserherstellers in Europa.

Danach werden Sie wissen, wie Bernstein in den Premnitzer See kam und warum sich hier die industrielle Entwicklung von der Herstellung gelber Ziegelsteine über Schießpulver hin zur modernen Kunstfaser vollzog.

 

Strecke: ca. 2,5 km

Premnitzer See - historischer Wasserturm - ehemaliges Direktorengebäude der Köln-Rottweiler Pulverfabriken - Schienenberg mit Steinbogenbrücke - Havelpromenade mit dem Band der Spiele und der Aussichtsplattform über der Havel (2015: Areal der Bundesgartenschau)

 

Dauer: ca. 2 Stunden
Treffpunkt: Cafè am See, Karl-Marx-Straße 1, 14727 Premnitz
Teilnehmerzahl: 5 bis 20 Personen
Preis pro Person: 6,50 Euro
Termine:  auf Anfrage

 

Ein perfekter Tag in Premnitz

 

Fischer

 

Erleben Sie einen schönen und abwechslungsreichen Tag in Premnitz.

Starten Sie mit einem Kanu der GM Kanuvermietung & Bootsservice in Mögelin am Anglerhafen. Auf dem Flussabschnitt zwischen Mögelin und Premnitz kann man in ruhiger und entspannter Atmosphäre einfach nur die Natur genießen. Kleine Nebenarme können die Tour auch erweitern. Um genügend Kraft fürs Paddeln zu haben, bekommt jeder Teilnehmer ein Lunchpaket überreicht.

 

Im Boots-/Kanuhafen Premnitz steigen Sie nach 3-4 Stunden aus dem Kanu und werden spätestens hier vom Stadtführer empfangen.

 

Beim Spaziergang entlang der Havelpromenade, vorbei am Band der Spiele, der Galiarde und der (barrierefreien) Aussichtsplattform erfahren Sie Interessantes zur Geschichte der Stadt.

 

Ein Zeitzeuge dieser Historie ist der Lucke-Hof, das Denkmalensemble eines fränkischen Vierseitenhofes. Die Eigentümerin selbst begrüßt Sie mit Kaffee und frischem selbstgebackenen Kuchen und lässt Sie teilhaben an der Vergangenheit des Hofes und der denkmalschutzgerechten Sarnierung. Im Backhaus, in den Ställen, aber vor allem in der schwarzen Küche fühlt man sich in der Zeit zurückversetzt.

 

Übrigens: Auf dem Lucke-Hof kann man auch übernachten oder sich Fahrräder ausleihen.

 

Der Spaziergang führt nun weiter zur evangelischen Kirche im neoromanischen Stil, die besichtigt werden kann. Pfarrer Kübler steht bei Bedarf auch für Führungen zur Verfügung.

 

Der Tag findet seinen Ausklang im Gasthaus Retorte, wo in einem gemütlichen Ambiente gut gegessen werden kann (nicht im Preis enthalten).

 

Teilnehmerzahl: 8 bis 30 Personen
Preis pro Person: 29,00 Euro
Termin: auf Anfrage

 

Die einzelnen Programmpunkte können auch anders kombiniert bzw. separat gebucht werden.

 

Fahrradtransporte sind nach Abstimmung ebenfalls möglich.

 

Weinberg-Tour

 

Bismarckturm mit Narzissen (c) Buga-Zweckverband

 

Einmal um und über den Rathenower Weinberg – auch für untrainierte Menschen sind das zumutbare Höhenunterschiede.


Einst blühte hier der Weinanbau, dann fanden Verstorbene ihre ewige Ruhe.  

Nicht nur am Fuße des Weinbergs war einst die Ziegelherstellung zu Hause. Die Ziegeleien prägten das Havelland und der Rathenower Ziegel war der Mercedes unter den Ziegelsteinen, solange es ausreichende Tonvorkommen gab.


Wieso steht der Bismarckturm auf dem Weinberg und fing Bismarcks Karriere wirklich in Rathenow an?


Wie sah es 2015 hier zur BUGA aus?

Fragen, auf die Sie ergiebige Antworten bekommen.

 

Treffpunkt:

Parkplatz am Havelrestaurant "Schwedendamm"

Schwedendamm 7, 14712 Rathenow

Dauer: ca. 2 Stunden
Länge: ca. 3 km
Teilnehmerzahl: 5 bis 20 Personen
Preis pro Person: 6,50 Euro
Termine:  auf Anfrage

 

Über sieben Brücken musst Du geh'n …

Weinbergbrücke (c) Buga-Zweckverband
Rathenower Brückenwanderungen


Kommen Sie mit mir auf eine imaginäre Zeitreise durch längst vergangene Jahrhunderte und hören Sie Interessantes aus der Geschichte des Westhavellandes und der Stadt Rathenow.


Die Eiszeit formte die Landschaft – es entstanden "Ländchen" und "Luche".


Wieso war die Havel, ein mäandernder Flachlandfluss, früher ab Milow ein Nebenarm der Elbe?
Wie kam der "Schwedendamm" zu seinem Namen und was ist der "Tag von Rathenow"?


Erfahren Sie Wissenswertes zu den Havelmühlen, Wehren, Flutrinnen, Schleusen, Brücken, Stadttoren und der Bedeutung der Havelschifffahrt einst und jetzt.
 

Tour A   Magazininsel

Tour B   Altstadt

1          Mühlendammbrücke

2          Vorderarche

3          Hinterarche

4          Friedensbrücke

5          Hohe Brücke

6          Weinbergbrücke

7          Kirchbergbrücke

1          Schleusenbrücke

2          Jederitzer Brücke

3          Lange Brücke

4          Hohe Brücke

5          Weinbergbrücke

6          Kirchbergbrücke

7          Mühlendammbrücke

Länge:   ca. 4,0 km

Dauer:   ca. 2,5 Stunden

Länge:   ca. 3,5 km

Dauer:   ca. 2,5 Stunden

 

Treffpunkt:               Touristinformation, Freier Hof 5, 14712 Rathenow
Teilnehmerzahl:      5 bis 20 Personen
Preis pro Person:    8,00 Euro
Termin:                      nach Vereinbarung

 

Weitere Angebote

 

Paulus von Rotenaw
 

Paulus von Rotenaw


Der fahrend Spilman Paulus von Rotenaw führet Euch, Ihr edlen Damen, und Euch, Ihr tapferen Herren, durch unsere schöne Stadt.

 

Termine auf Anfrage: Tel. 0173 7707413 

                            

Frau Harke

 

 

Frau Harke gilt als Schutzgöttin des Havellandes. Sie belohnte die Fleißigen, strafte die Faulen und beschützte das Familienglück.

 

Termine auf Anfrage: Gabriele Matthies, Tel. 03385 511358,

 

Stadtführungen mit dem Bus
 

3 Busse von Erdmanns Reisedienst

Begleiten Sie uns auf ganz bequeme Art! Die Themen sind: Optik, rote Ziegel und saubere Industrie.

Weitere Informationen ...

 

Buchungen

 

Tourismusverein Westhavelland e. V.

Freier Hof 5, 14712 Rathenow

Telefon: 03385  514991

Fax: 03385  514996

E-Mail:

 

Das Westhavelland ist der wald- und wasserreiche Teil im Reisegebiet Havelland.

 

Info 03385 514991

Mo-Fr: 10-18 Uhr

Sa+So, Feiertags: 12-16 Uhr

24 h freies WLAN

Besuchen Sie uns auf

Westhavelland @ facebookWesthavelland @ Google+Westhavelland @ YouTubeInstagram

 
 täglich geöffnete Touristinfo - 24h freies WLAN

 

Optikpark Rathenow

 

Optik Industrie Museum Rathenow

                                                    

 Wir sind Mitglied im Reisegebietsverband Havelland.

 

Urlaub mit dem Hausboot oder Kanu für die ganze Familie!

 

Sternenpark Westhavelland

 

Naturpark Westhavelland

 

Kulturzentrum Rathenow

 

Amt Nennhausen

 

Gemeinde Milower Land

 

 Ländchen Rhinow 

 

Premnitz - Stadt voller Energie

 

Rathenow - Stadt der Optik

 

CityApp Rathenow

 

 

 
Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen.
Jetzt kostenlos abonnieren.