Schneckengehäuse im Havelland (c) Stefan NitscheBuntes Feld (c) Stefan NitscheKornfarbe (c) Stefan NitscheHausente im Optikpark RathenowBlühender Bismarckturm (c) Stefan NitscheSumdiedum (c) Stefan NitscheHavellandschaft (c) Annika FischerIm Anflug...Guter Fang (c) Stefan NitscheIch bin fleißig (c) Stefan NitscheBlütenzauber (c) Stefan NitscheAdebar auf heimischen Wiesen (c) Stefan NitscheReh im Rapsfeld (c) Stefan NitscheLady Agnes in StöllnHohennauener See (c) Annika FischerFasanenspaziergang (c) Stefan NitscheNarzissen am BismarckturmHerr Biber (c) Stefan NitscheBuckower Blüten (c) Stefan NitscheFleißig, fleißig...Blauer Freund (c) Stefan NitscheBoot und BlumenSchleusenspucker in RathenowWasserlandschaft in Gülpe (c) Annika FischerWeites Land (c) Stefan NitscheBlumenpracht im Optikpark RathenowFeldblick nach RathenowAussicht in das BUGA-Land (c) Stefan Nitsche
+49 (0)3385 514991
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Kostenfreie Webinare für die Tourismuswirtschaft

07. 04. 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

heute möchten wir Sie über weitere kostenfreie Webinare informieren, die die Tourismusakademie Brandenburg in Kooperation mit dem Clustermanagement Tourismus anbietet. In diesen greifen wir die derzeit wichtigsten Themen auf, die die Tourismusbranche beschäftigen. Unsere Experten stellen Sachverhalte, Förderprogramme etc. verständlich vor, erläutern Hilfe und Unterstützung für betroffene Betriebe und beantworten Ihre Fragen.

Wir freuen uns in diesem Kontext besonders über die Zusammenarbeit mit der BBL Bernsau Brockdorff & Partner Rechtsanwälte PartGmbB. Diese stellen uns in der aktuellen Krisensituation ihre Expertise zur Verfügung, um die brandenburgische Tourismuswirtschaft bestmöglich zu unterstützen.

BBL gehört seit vielen Jahren zu den bundesweit führenden und hervorragend vernetzten Kanzleien mit dem alleinigen Fokus auf Sondersituationen - Restrukturierung, Sanierung und Insolvenz.
Mit ca. 200 Mitarbeitern sind sie deutschlandweit an mehr als 30 Standorten, u.a. auch in Potsdam und Berlin, präsent.
In Corona-Zeiten ist hier klar: Besondere Situationen erfordern eine besondere Herangehensweise. Eine rasche, präzise Analyse und der Blick für das Wesentliche sichern den häufig entscheidenden Zeitvorsprung.

 

1. Insolvenzantragspflichten und Aussetzung derselben

Inhalte:

  • Bisherige Rechtslage zur Antragspflicht (nat. und jurist. Personen)
  • Aktuelle Rechtslage seit dem 01.03.20
  • Für wen ist die Insolvenzantragspflicht ausgesetzt und für wen nicht?
  • Gilt das nur für Zahlungsunfähigkeit oder auch für Überschuldung?
  • Wann beruht die Insolvenzreife nicht auf den Folgen der Ausbreitung des SARSCoV-2-Virus (COVID-19-Pandemie)?
  • Wann bestehen keine Aussichten darauf, eine bestehende Zahlungsunfähigkeit zu beseitigen?
  • Was ist, wenn Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung vor dem 01.01.20 vorlagen?
  • Haftungsfragen (z.B. nach GmbHG) oder Anfechtung (§§ 129 ff.) – ebenfalls ausgesetzt?

 

Experten:

Dr. Florian Linkert ist seit über 15 Jahren als Rechtsanwalt im Bereich Insolvenz und Sanierung tätig. Er berät Unternehmen in Krisensituationen und begleitet diese bei Sanierungsvorhaben.

Tom Brägelmann ist ein international erfahrener Restrukturierungsexperte und bestens vertraut mit der Digitalisierung der Restrukturierungs- und Insolvenzpraxis. Er ist Autor verschiedener Bücher zu Rechtsfragen um die Digitalisierung und Insolvenz und hält regelmäßig Vorträge zu Fragen des Insolvenzrechts.

Termin: am 08. April 2020 von 10:00- 11:00 Uhr

Mit diesem Link registrieren Sie sich bitte rechtzeitig vor dem kostenfreien Webinar mit Name und E-Mail. Danach erhalten Sie die Zugangsinformationen zum Zoom-Webinar: https://bb.reisen/rGYqc

 

 

2. Mietrechts- und Anfechtungsfragen

Inhalte:

  • Gewerbliche Mietverhältnisse - wen trifft die Betriebspflicht?
  • Was ändert sich durch COVID-19 und das neue Gesetz zur Entlastung von Mietern?
  • Mieter oder Vermieter – kann Miete einbehalten werden?
  • Kündigungsrechte des Vermieters in Corona-Zeiten
  • Kann ich auf höhere Gewalt verweisen und was ist die Folge?
  • Die Insolvenzanfechtung gem. §§ 129 ff. InsO
  • Grundlagen und Rechtsfolgen der Insolvenzanfechtung
  • Wann betrifft mich die Insolvenzanfechtung?
  • Was muss ich als Gläubiger eines kriselnden Geschäftspartners in der laufenden Geschäftsbeziehung beachten?
  • Möglichkeiten zur Risikominimierung
  • Besonderheiten in der Corona-Krise


Expertin: Nicole Riedemann ist seit über 12 Jahren im Insolvenzbereich tätig. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Beratung im Immobilienrecht, insbesondere mit Bezügen zum Insolvenzrecht. Derzeit berät sie laufend im Immobilienrecht – insbesondere zu Fragen des Mietrechts – mit Bezug auf die neuen Regelungen in der Corona Krise.

Termin: am 09. April 2020 von 10:00- 11:00 Uhr

Mit diesem Link registrieren Sie sich bitte rechtzeitig vor dem kostenfreien Webinar mit Name und E-Mail. Danach erhalten Sie die Zugangsinformationen zum Zoom-Webinar: https://bb.reisen/tGYqc

 

 

3. Arbeitsrechtsfragen insbesondere Kurzarbeitergeld

Inhalte:

  • Kurzarbeitergeld (KUG) und Corona
    • Was ist neu, was ist zu beachten?
    • Unterschied: Betriebsrat, Klausel im Arbeitsvertrag, individuelle Zustimmung
    • In welcher Höhe wird KUG gezahlt?
    • Welche Kosten trägt der Arbeitgeber?
  • KUG und/oder Kündigungen?
  • Corona und etwaige Kündigungserleichterungen (Abkürzung Fristen etc.)?
  • Was passiert bei Betriebsschließungen?
  • Wann hat der Arbeitnehmer einen Anspruch auf Vergütung, wann nicht?

 

Experten:
Dr. Mona Helmi
ist seit über 15 Jahren in Potsdam als Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht tätig. Sie ist spezialisiert auf die Beratung von Arbeitgebern und führt Verhandlungen im Rahmen von Interessenausgleichs- und Sozialplanvereinbarungen.

Peter Jark ist seit über 20 Jahren im internationalen Umfeld tätig. Er ist spezialisiert auf die Beratung von Gläubigern und Schuldnern im Zusammenhang mit der rechtlichen, finanziellen und operativen Restrukturierung von Gesellschaften.

Termin: am 14. April 2020 von 10:00- 11:00 Uhr

Mit diesem Link registrieren Sie sich bitte rechtzeitig vor dem kostenfreien Webinar mit Name und E-Mail. Danach erhalten Sie die Zugangsinformationen zum Zoom-Webinar: https://bb.reisen/JGYqc

 

 

4. Förderprogramme und Antragstellung

Inhalte:

  • Allgemeine Erwägungen zu Liquiditätshilfen in der Krise
  • Das Sofortprogramm für Soloselbstständige, Angehörige der Freien Berufe und kleinen Unternehmen
  • Ein Überblick über die KfW Darlehen – die Herausforderungen für Gesellschafter und Geschäftsführer
  • Liquidität über das Finanzamt – die zinslose Stundung von fälligen Steuerzahlungen
  • Gesellschafterdarlehen – Anreize für den Gesellschafter

 

Experte: Peter Jark ist seit über 20 Jahren im internationalen Umfeld tätig. Er ist spezialisiert auf die Beratung von Gläubigern und Schuldnern im Zusammenhang mit der rechtlichen, finanziellen und operativen Restrukturierung von Gesellschaften.

Termin: am 15. April 2020 von 10:00- 11:00 Uhr

Mit diesem Link registrieren Sie sich bitte rechtzeitig vor dem kostenfreien Webinar mit Name und E-Mail. Danach erhalten Sie die Zugangsinformationen zum Zoom-Webinar: https://bb.reisen/KGYqc

 

 

Des Weiteren möchten wir an dieser Stelle noch einmal an das Reiserechts-Webinar am 07 .April 2020 erinnern:

Reiserecht Aktuell mit Anja Smettan-Öztürk, Rechtsanwältin für Tourismus- und Reiseverkehrtsrecht, Vertragsrecht und Verkehrsrecht

 

Webinar: Die Corona Krise- rechtliche Auswirkungen auf den regionalen Tourismus

 

Dieses Webinar soll mehr Klarheit zu folgenden Punkten bringen:

  • Die Corona Pandemie – höhere Gewalt auf unbestimmte Zeit?
  • Rechtsbeziehung zwischen Kunden und Anbietern (Teil 1: Beherberger, sonstige touristische Leistungsträger wie Kanu, Rad, Reiterhöfe etc., Teil 2: Pauschalreiseanbieter)
  • Auswirkungen von Brandenburger Einreiseverboten
  • Besonderheiten bei der Absage von Schul- und Klassenfahrten aufgrund behördlicher Weisung
  • Umgang mit Stornierungskosten / Art und Weise der Berechnung
  • Beziehung der Leistungsträger untereinander / Empfehlungen

 

Termin: am 07. April 2020 von 14:00 bis 15:00 Uhr

Mit diesem Link geht es kurz vorher direkt zum kostenfreien* Webinar (ohne Registrierung): https://zoom.us/j/735603984 Webinar-ID: 735-603-984

 

Informationen für ALLE Webinare:
Haben Sie konkrete Fragen? Schreiben Sie uns Ihre Fragen gerne bereits im Vorfeld der Webinare an seminare@tourismusakademie-brandenburg.de, damit unsere Experten diese im Webinar beantworten kann.

Für die Teilnahme benötigen Sie:

  • einen internetfähigen Rechner mit Lautsprechern bzw. ein Headset
  • eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome oder Safari

 

 

Einladung zur „Ersten digitalen Kaffeepause“ für die Kulturbranche am 09. April, 14:00 Uhr

Die derzeitige Situation stellt sowohl die Kultur- als auch die Tourismusbranche vor neue Herausforderungen. Konzerte, Lesungen, Theater besuchen - all das ist momentan nicht möglich und führt damit zu einer Krise für die Kulturschaffenden.

Dazu möchten wir mit Ihnen als Kulturschaffender in einen lockeren digitalen Austausch zu den unten aufgeführten Themen gehen. Sie sollen sich untereinander verständigen können, wir bieten Ihnen dafür eine Plattform.

  • Wie gehen Sie und Ihre Einrichtung mit der Situation um?
  • Vor welchen konkreten Herausforderungen stehen Sie?
  • Welche Lösungsansätze gibt es gegebenenfalls jetzt?
  • Planen Sie bereits Kooperationen mit anderen Einrichtungen?

 

Für eine bessere Vorbereitung, bitten wir darum, uns Ihre Fragen vorab an Bettina.Wedde@reiseland-brandenburg.de zu schicken.

Mit diesem Link registrieren Sie sich bitte rechtzeitig vorher mit Name und E-Mail. Danach erhalten Sie die Zugangsinformationen zum Zoom-Meeting: https://bb.reisen/GPYqc

 

 

 

Information zur ILB: Soforthilfe Corona Brandenburg Investitionsbank des Landes Brandenburg
Das Land Brandenburg hat ein
Soforthilfeprogramm für kleine und mittlere Unternehmen sowie für Freiberufler aufgelegt. Notleidende Unternehmen bis 100 Erwerbstätige sollen unbürokratisch und kurzfristig zwischen 5.000 und 60.000 Euro zur Abwendung einer akuten Existenzgefährdung erhalten können. Diese Soforthilfen sollen nicht als Darlehen, sondern als nicht rückzahlbare Zuschüsse gewährt werden.

Bitte schauen Sie sich hier die bereits aufgezeichneten Webinare an! (Link klicken für Erklär-Webinar)

 

Parallel bauen wir unter www.tourismusnetzwerk-brandenburg.de weitere Wissens- und Informationsangebote auf, die Sie in der Corona-Krise unterstützen. Deshalb empfehlen wir Ihnen, in den nächsten Tagen und Wochen auf die Seite zu gucken oder dort den Newsletter zu abonnieren, damit Sie immer informiert bleiben. Hier geht’s zur Newsletter Anmeldung

* Die Kosten für die Webinare (Thema Reisererecht) werden vom Cluster Tourismus Brandenburg für Sie übernommen.

Leiten Sie die Information gerne an Interessenten weiter!

Bleiben Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen

Doreen Ludwig

Referentin Tourismusakademie Brandenburg

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH | Am Neuen Markt 1 | 14467 Potsdam

Telefon +49 (0)3 31/2 98 73-0 | Fax +49 (0)3 31/2 98 73-73 | tmb@reiseland-brandenburg.de | reiseland-brandenburg.de

 

Foto: Tourismusakademie Brandenburg

Das Westhavelland ist der wald- und wasserreiche Teil im Reisegebiet Havelland.

 

Info +49(0)3385 514991

Freier Hof 5

14712 Rathenow

Mo - Fr 10 - 18 Uhr
Sa/So/Feiertag 12 - 16 Uhr

24 h freies WLAN

Besuchen Sie uns auf

Westhavelland @ facebookWesthavelland @ YouTubeInstagram

 
 täglich geöffnete Touristinfo - 24h freies WLAN

 

Optikpark Rathenow

 

Optik Industrie Museum Rathenow

                                                    

 Wir sind Mitglied im Reisegebietsverband Havelland.

 

Urlaub mit dem Hausboot oder Kanu für die ganze Familie!

 

Sternenpark Westhavelland

 

Naturpark Westhavelland

 

Kulturzentrum Rathenow

 

Amt Nennhausen

 

Gemeinde Milower Land

 

 Ländchen Rhinow 

 

Premnitz - Stadt voller Energie

 

Rathenow - Stadt der Optik

 

CityApp Rathenow

 

booked.net