Schmetterling im Optikpark RathenowTropfnass... (c) Stefan NitscheAdebar auf heimischen Wiesen (c) Stefan NitscheFleißig, fleißig...Einfach schön!           (c) TV WesthavellandSchneckengehäuse im Havelland (c) Stefan NitscheAussicht in das BUGA-Land (c) Stefan NitscheNicht die feine Art...      (c) TV WesthavellandPferdevergnügen im HavellandSchleusenspucker in RathenowBlumenmädchenBoot und BlumenFlora im Havelland (c) Stefan NitscheKähne bei BützerSeerosen im Optikpark RathenowMohn in SemlinDer Morgen erwacht... (c) Stefan NitscheHavel bei BützerHavel in Premnitz    (c) TV Westhavelland"Fischernetz" (c) Stefan NitscheKornfarbe (c) Stefan NitscheRadeln im HavellandReh im Rapsfeld (c) Stefan NitscheAusblick ins HavellandNebel auf der Havel in Rathenow (c) Stefan NitscheAn der Kirchbergbrücke am Alten Hafen in RathenowWillkommen in PremnitzSchleuse und Nadelwehr in Grütz  (c) J. WassmannSommerblüten    (c) TV WesthavellandStill ruht der See (Langzeitbelichtung) (c) Annika FischerSeglerhafen in Semlin     (c) J. WassmannKanu fahren in der Flusslandschaft Untere Havelniederung
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Installation von kostenlosen WLAN-Hotspots beginnt

05. 04. 2019

Das Ministerium für Wirtschaft und Energie stellt den Bürgerinnen und Bürgern in Brandenburg rund 1.200 WLAN-Hotspots an touristischen Zentren sowie kommunalen und landeseigenen Liegenschaften zur Verfügung. Die Installation der öffentlichen Internetzugangspunkte beginnt in zwei Wochen und soll bis Mitte 2020 abgeschlossen sein. Die Landesregierung zahlt für die Installation, den Betrieb und die Wartung dieser WLAN-Hotspots in den kommenden fünf Jahren insgesamt etwa fünf Millionen Euro.

 

„Ein kostenloser WLAN-Zugang zum Internet wird an Orten, an denen viele Menschen zusammenkommen, mittlerweile zu Recht erwartet. Das gilt sowohl für touristische Zielgebiete als auch für Orte, an denen sich die Brandenburgerinnen und Brandenburger begegnen. Deshalb freut es mich sehr, dass wir jetzt mit der Installation der öffentlichen Internetzugangspunkte beginnen können“, erklärte Wirtschaftsminister Jörg Steinbach.

 

Mit der Einrichtung der öffentlichen Internetzugangspunkten und der damit verbundenen Verbesserung der WLAN-Ausstattung im Land Brandenburg setzt die Landesregierung einen Beschluss des Landtages um. Mit der Umsetzung des Projekts ist nach einer europaweiten Ausschreibung die Vodafone GmbH beauftragt worden.

Das Ministerium hat die Liste der derzeit namentlich ausgewiesenen 934 WLAN-Standorte auf dem Open-Data-Portal DatenAdler.de veröffentlicht. Darüber hinaus sollen rund 240 weitere Hotspots installiert werden.

 

Sie finden die Liste in einem maschinenlesbaren Format unter dem Kurzlink http://b9g.de/wlan.

 

Quelle: Rathenow24.de

 

 

Bild zur Meldung: Installation von kostenlosen WLAN-Hotspots beginnt

Das Westhavelland ist der wald- und wasserreiche Teil im Reisegebiet Havelland.

 

Info +49(0)3385 514991

Freier Hof 5

14712 Rathenow

Täglich 10.00 bis 18.00 Uhr

 

24 h freies WLAN

Besuchen Sie uns auf

Westhavelland @ facebookWesthavelland @ YouTubeInstagram

 
 täglich geöffnete Touristinfo - 24h freies WLAN

 

Optikpark Rathenow

 

Optik Industrie Museum Rathenow

                                                    

 Wir sind Mitglied im Reisegebietsverband Havelland.

 

Urlaub mit dem Hausboot oder Kanu für die ganze Familie!

 

Sternenpark Westhavelland

 

Naturpark Westhavelland

 

Kulturzentrum Rathenow

 

Amt Nennhausen

 

Gemeinde Milower Land

 

 Ländchen Rhinow 

 

Premnitz - Stadt voller Energie

 

Rathenow - Stadt der Optik

 

CityApp Rathenow

 

booked.net