Seerosen im Optikpark RathenowReh im Rapsfeld (c) Stefan NitscheAussicht in das BUGA-Land (c) Stefan Nitsche"Fischernetz" (c) Stefan NitscheSchleusenspucker in RathenowHavel in Premnitz    (c) TV WesthavellandWillkommen in PremnitzMohn in SemlinSchleuse und Nadelwehr in Grütz  (c) J. WassmannSchmetterling im Optikpark RathenowSchneckengehäuse im Havelland (c) Stefan NitscheSeglerhafen in Semlin     (c) J. WassmannDer Morgen erwacht... (c) Stefan NitscheStill ruht der See (Langzeitbelichtung) (c) Annika FischerAdebar auf heimischen Wiesen (c) Stefan NitscheKornfarbe (c) Stefan NitscheBoot und BlumenFleißig, fleißig...BlumenmädchenEinfach schön!           (c) TV WesthavellandPferdevergnügen im HavellandSommerblüten    (c) TV WesthavellandNebel auf der Havel in Rathenow (c) Stefan NitscheTropfnass... (c) Stefan NitscheNicht die feine Art...      (c) TV WesthavellandAn der Kirchbergbrücke am Alten Hafen in RathenowKanu fahren in der Flusslandschaft Untere HavelniederungFlora im Havelland (c) Stefan NitscheAusblick ins HavellandHavel bei BützerKähne bei BützerRadeln im Havelland
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Rathenow erneuert touristische Leitsysteme

02. 03. 2015

Derzeit überarbeitet die Stadt Rathenow gleich mehrere Beschilderungssysteme.

 

Zum einen wird das "grüne" touristische Leitsystem in der Stadt überarbeitet. Dieses weist an gut 30 Standorten in der Stadt auf relevante Dinge hin (z. B. unsere Tourist-Information) und leitet den Gast ans Ziel.

Die Mitarbeiter vom Bauhof haben da richtig zu tun. Neben neuen Schildern wird auch die Reihenfolge der Anbringung nach dem Raster "entfernt -oben, nah-unten" aktualisiert. Dies ist eine gängige Verfahrensweise bei dieser Form von Beschilderung.

 

Ein Hotel- und Gaststättenleitsystem gibt es in dieser Form nicht. Das müssten die DEHOGA oder andere Interessenvertreter übernehmen. Die Stadt hält sich da aus verständlichen Gründen zurück.

 

Die vorhandene Beschilderung der Fernradwege "Havel-Radweg" und "Havelland-Radweg" erfährt im Zusammenhang mit der Einführung der sogenannten "Knotenpunktwegweisung" ein Update. Ein Ziel ist mehr Einheitlichkeit.

 

An Punkten, wo mehrere Fernradwege aufeinander treffen (Tour Brandenburg, Havel- und Havelland-Radweg) stehen nun ergänzend Infotafeln und oben auf dem Schilderpfahl thront jeweils eine Zahl. Diese Zahlen folgen einem bestimmten Muster, stammen ursprünglich aus den Niederlanden und verbreiten sich derzeit europaweit.

Ein Vorteil dieses Zahlensystems ist, dass man flexibel neue Routen darstellen kann (z. B. Rundrouten).

 

Ergänzend werden für den BUGA-Zweckverband unterstützende Schraubarbeiten für deren BUGA-Fahrradroutenbeschilderung durchgeführt.

 

Ist insgesamt irre viel Schrauberei und wir hoffen, dass die Arbeit lange erhalten bleibt!

 

Bild zur Meldung: Knotenpunktwegweisung in Semlin

Das Westhavelland ist der wald- und wasserreiche Teil im Reisegebiet Havelland.

 

Info +49(0)3385 514991

Freier Hof 5

14712 Rathenow

Täglich 10.00 bis 18.00 Uhr

 

24 h freies WLAN

Besuchen Sie uns auf

Westhavelland @ facebookWesthavelland @ YouTubeInstagram

 
 täglich geöffnete Touristinfo - 24h freies WLAN

 

Optikpark Rathenow

 

Optik Industrie Museum Rathenow

                                                    

 Wir sind Mitglied im Reisegebietsverband Havelland.

 

Urlaub mit dem Hausboot oder Kanu für die ganze Familie!

 

Sternenpark Westhavelland

 

Naturpark Westhavelland

 

Kulturzentrum Rathenow

 

Amt Nennhausen

 

Gemeinde Milower Land

 

 Ländchen Rhinow 

 

Premnitz - Stadt voller Energie

 

Rathenow - Stadt der Optik

 

CityApp Rathenow

 

booked.net