Adebar auf heimischen Wiesen (c) Stefan NitscheBlick auf die Stadtschleuse (c) TV WHVLKähne bei BützerSeerosen im Optikpark RathenowSchmetterling im Optikpark RathenowAm Wasser (c) TV WHVLEinfach schön!           (c) TV WesthavellandAm Alten Hafen RathenowIm Anflug...Sandbank an der Havel (c) Annika FischerHavellandschaft in Parey (c) Annika FischerMohn in SemlinFeldblick nach RathenowSeenlandschaft im Naturpark Westhavelland (c) Annika FischerLady Agnes auf dem Gollenberg (c) TV WHVLAussicht in das BUGA-Land (c) Stefan NitscheBismarckturm (c) TV WHVLFertig... (c) Annika FischerSpielplatz Echsenland (c) TV WHVLKanu fahren in der Flusslandschaft Untere HavelniederungStill ruht der See (Langzeitbelichtung) (c) Annika FischerMohnfeld (c) TV WHVL
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Naturpark Westhavelland

Vorschaubild

Pareyer Dorfstr. 5
14715 Havelaue OT Parey

Telefon 033872 743-0 Naturparkverwaltung und Naturwacht

Homepage: https://www.westhavelland-naturpark.de

 

Der etwa 70 km westlich von Berlin gelegene und im Juni 1998 eröffnete Naturpark gehört zu den gewässerreichsten Regionen Deutschlands und ist der größte Naturpark im Land Brandenburg.

 

Mit seinen 1.315 km² ist er das größte zusammenhängende Feuchtgebiet im Binnenland des westlichen Mitteleuropa.
 

Besucher können auf gut ausgebauten Beobachtungspunkten die Natur betrachten. Von Januar bis März bevölkern Sing- und Zwergschwäne sowie nordische Gänse das Gelände, Enten und Schnepfenvögel siedeln auf den überschwemmten Wiesen von März bis April. Ab Juni lagern Watvögel auf ihrem Sommerzug in den Feuchtwiesen, im Juli rasten vor allem Graugänse hier. Diese Sammlung leitet den Herbstzug der Vögel ein. Außerdem kommen in dieser Zeit große Scharen von Saat- und Bleßgänsen an die Seen und Flussläufe.

 

Der naturliebende Besucher kann im Laufe des Jahre in der näheren Umgebung mehr als 50 verschiedene Vogelarten beobachten, darunter Große Dommel, Trauerseeschwalbe, Saat- und Bleßgans, Flussseeschwalbe, Rohrweihe, Weißstorch, Drosserohrsänger, Bart- und Beutelmeise, Graugans, Kranich, Sing- und Zwergschwan, Kampfläufer, Stock-, Knäk- und Löffelente, Rotschenkel, Kiebitz, Schnepfe, Bekassine und Großer Brachvogel. Außerdem sind der Elbebiber und der Fischotter hier heimisch. Die Naturschutzstation informiert über Flora und Fauna des Gebietes. Damit viele seltene Tier- und Pflanzenarten erhalten bleiben, müssen mehrere Gebote eingehalten werden.

 

Fischotter Vogelparadies Gülper See

Ausführliche Informationen

Interessante Details zum Naturpark Westhavelland 

Das Besucherzentrum des Naturpark Westhavelland

Der Naturpark Westhavelland auf den Seiten von Nationale Naturlandschaften

 

 

 

Das Westhavelland ist der wald- und wasserreiche Teil im Reisegebiet Havelland.

 

Info +49(0)3385 514991

Freier Hof 5

14712 Rathenow

Täglich

10.00 bis 18.00 Uhr

 

24 h freies WLAN

Besuchen Sie uns auf

Westhavelland @ facebookWesthavelland @ YouTubeInstagram

 
 täglich geöffnete Touristinfo - 24h freies WLAN

 

Optikpark Rathenow

 

Optik Industrie Museum Rathenow

                                                    

 Wir sind Mitglied im Reisegebietsverband Havelland.

 

Urlaub mit dem Hausboot oder Kanu für die ganze Familie!

 

Sternenpark Westhavelland

 

Naturpark Westhavelland

 

Kulturzentrum Rathenow

 

Amt Nennhausen

 

Gemeinde Milower Land

 

 Ländchen Rhinow 

 

Premnitz - Stadt voller Energie

 

Rathenow - Stadt der Optik

 

booked.net