Weites Land (c) Stefan NitscheHerr Biber (c) Stefan NitscheBlütenzauber (c) Stefan NitscheSumdiedum (c) Stefan NitscheFasanenspaziergang (c) Stefan NitscheBlauer Freund (c) Stefan NitscheBuntes Feld (c) Stefan NitscheHausente im Optikpark RathenowIch bin fleißig (c) Stefan NitscheBlühender Bismarckturm (c) Stefan NitscheNarzissen am BismarckturmBlumenpracht im Optikpark RathenowIm Anflug...Adebar auf heimischen Wiesen (c) Stefan NitscheAussicht in das BUGA-Land (c) Stefan NitscheReh im Rapsfeld (c) Stefan NitscheBoot und BlumenWasserlandschaft in Gülpe (c) Annika FischerFeldblick nach RathenowLady Agnes in StöllnHavellandschaft (c) Annika FischerBuckower Blüten (c) Stefan NitscheSchneckengehäuse im Havelland (c) Stefan NitscheGuter Fang (c) Stefan NitscheFleißig, fleißig...Schleusenspucker in RathenowKornfarbe (c) Stefan NitscheHohennauener See (c) Annika Fischer
+49 (0)3385 514991
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Optikpark Rathenow GmbH

Vorschaubild

Schwedendamm 1
14712 Rathenow

Telefon 03385 4985-0

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.optikpark-rathenow.de

Die legendär erfolgreiche Landesgartenschau Rathenow 2006 gGmbH (ab 2007 Optikpark Rathenow GmbH) ist nicht nur ein Mitglied, auf das wir besonders stolz sind. Darüber hinaus besteht seit der LAGA 2006 eine Kooprationspartnerschaft zwischen beiden Institutionen.

 

 

Die Stadt Rathenow sorgt auch weiterhin mit großem Mitteleinsatz dafür, dass die Erfolgsgeschichte Optikpark Rathenow eine bleibt.

 

 

Im Jahr 2015 spielte der Optikpark eine zentrale Rolle im Rahmen der Bundesgartenschau in der Havelregion und bildete mit dem Weinberggelände die BUGA-Kulissen in Rathenow.

 

 

Die Schwedendamminsel, das ehemalige Gelände der Landesgartenschau Rathenow, wurde im Frühjahr 2007 zum eintrittspflichtigen Optikpark Rathenow. Farbenquell, Stadtplatz, Optikskulpturen, Installationen, Farbräume, Spielbereiche, Steganlagen, Floßfahrten, Café, Weltzeituhr, Strahlenbeete, Ruhebereiche, Luftbild des Westhavellandes - all das wird auch weiterhin erlebbar sein.

Der Optikpark Rathenow ist geöffnet von Mitte April bis zum 3. Oktober  - täglich ab 10.00 Uhr, letzter Einlass ist um 19.00 Uhr (April und September/Oktober: 18.00 Uhr).

Hunde haben keinen Zutritt zum Gelände. Auch Fahrräder müssen "draußen bleiben".

Umfassende Informationen erhalten Sie unter:  www.optikpark-rathenow.de


Das Logo des Parks mit seiner quadratischen Darstellung der drei Grundfarben Blau, Rot und Gelb nimmt grafische Elemente der Landesgartenschau auf: Dort wurden die sieben Regenbogenfarben unter anderem ebenfalls in Quadratfläche dargestellt. Mit dem Logo wird eine Brücke geschlagen, die nicht nur verbindet sondern auch Kontinuität signalisiert. Die Klarheit des Schriftzuges unterstützt die Wahrnehmung der Grundfarben, stellt sie in den Mittelpunkt. Das Logo wirkt kraftgespannt und sympathisch.

Entwickelt wurde das Logo von der Berliner  Runze & Casper Werbeagentur GmbH, die bereits die Landesgartenschau werblich betreut hat.

Das Westhavelland ist der wald- und wasserreiche Teil im Reisegebiet Havelland.

 

Info +49(0)3385 514991

Freier Hof 5

14712 Rathenow

Täglich 10 - 18 Uhr
 

24 h freies WLAN

Besuchen Sie uns auf

Westhavelland @ facebookWesthavelland @ YouTubeInstagram

 
 täglich geöffnete Touristinfo - 24h freies WLAN

 

Optikpark Rathenow

 

Optik Industrie Museum Rathenow

                                                    

 Wir sind Mitglied im Reisegebietsverband Havelland.

 

Urlaub mit dem Hausboot oder Kanu für die ganze Familie!

 

Sternenpark Westhavelland

 

Naturpark Westhavelland

 

Kulturzentrum Rathenow

 

Amt Nennhausen

 

Gemeinde Milower Land

 

 Ländchen Rhinow 

 

Premnitz - Stadt voller Energie

 

Rathenow - Stadt der Optik

 

CityApp Rathenow

 

booked.net