Nebel auf der Havel in Rathenow (c) Stefan Nitsche"Netz im Wasser" (c) Stefan NitscheBunt sind schon ... (c) Stefan Nitsche"Fischernetz" (c) Stefan NitscheWildgänse (c) Stefan NitscheVogelzug (c) Stefan NitscheRuderboote in BützerBlatt und Frucht         (c) Stefan NitscheLeuchtender Baum (c) Stefan NitscheAbendstimmung (c) Stefan NitscheSanfte Berührung im Naturpark Westhavelland (c) Annika FischerBlatt an Blatt (c) Stefan NitscheNebellandschaft an der Havel (c) Annika FischerDer Morgen erwacht... (c) Stefan NitscheGespinst (c) Stefan NitscheFertig... (c) Annika FischerGülper See mit Blick auf Prietzen (c) Stefan NitscheHohennauener-Ferchesarer See - Blick hinüber nach Tegelland (c) Annika Fischer
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Emine Sevgi Özdamar liest aus Roman „ Ein von Schatten begrenzter Raum“

02. 12. 2022 um 19:00 Uhr

Die zweite Buchlesung findet am 02. Dezember 2022 um 19:00 Uhr im "Modehaus Wendt", in der Berliner Straße, statt.

 

Die Autorin Emine Sevgi Özdamar liest dort aus ihrem Roman „ Ein von Schatten begrenzter Raum“.


Nach dem Putsch 1971 hält das Militär nicht nur das Leben, sondern auch die Träume der Menschen in der Türkei gefangen. Künstlerinnen und Künstler, Linke, Intellektuelle fürchten um ihre Existenz; auch die Erzählerin, die aus Istanbul übers Meer nach Europa flieht. Im Gepäck: der Wunsch, Schauspielerin zu werden, und das unbedingte Verlangen, den so jäh gekappten kulturellen Reichtum ihres Landes andernorts bekannt zu machen und lebendig zu halten, ohne sich im »Tiergarten der Sprachen« auf die bloße Herkunft beschränken zu lassen. Und dort, inmitten des geteilten Berlins, auf den Boulevards von Paris, im Zwiegespräch mit bewunderten Dichtern und Denkern, findet sie sich schließlich wieder in der »Pause der Hölle«, in der Kunst, Politik und Leben uneingeschränkt vereinbar scheinen.


Emine Sevgi Özdamars neuer Roman ist das vielstimmige Loblied auf ein Nachkriegseuropa, in dem es für kurze Zeit möglich schien, allein mit den Mitteln der Poesie Grenzen einzureißen. Er ist der sehnsuchtsvolle Nachruf auf die Freunde, Künstler, Bekanntschaften, die sie auf ihrem Weg begleiteten. Vor allem aber ist er die wortgewaltige Eröffnung eines Raums zwischen Bedrohung und Geborgenheit, eines von Schatten begrenzten Raums.
Emine Sevgi Özdamar wuchs in Istanbul auf, wo sie die Schauspielschule besuchte. Mitte der siebziger Jahre ging sie nach Berlin und Paris und arbeitete mit den Regisseuren Benno Besson, Matthias Langhoff und Claus Peymann. Sie übernahm zahlreiche Filmrollen und schreibt seit 1982 Theaterstücke, Romane und Erzählungen. Emine Sevgi Özdamar lebt in Berlin.


Diese letzte Veranstaltung der diesjährigen „Gespräche am Schleusenplatz“ findet nicht in der Bibliothek statt. Stattdessen wird das Ladenlokal des Modehaus Wendt in der Berliner Straße zum Veranstaltungsort.


Durch die großen Schaufenster ist die Veranstaltung auch von der Straße aus zu sehen. Die Idee dahinter ist es, Kultur- und  Diskussionsveranstaltungen sichtbarer zu machen. In den dunklen Adventstagen, wird so die Innenstadt – auch nach Ladenschluss – zum Anziehungspunkt.


Der Eintritt ist hier ebenfalls frei.

 
Foto: www.emma.de
Foto: www.emma.de

 

Veranstaltungsort

Modehaus Wendt

Berliner Straße 76

14712 Rathenow

 

Veranstalter

Emine Sevgi Özdamar und Veranstaltungsreihe „Gespräche am Schleusenplatz“

 

Das Westhavelland ist der wald- und wasserreiche Teil im Reisegebiet Havelland.

 

Info +49(0)3385 514991

Freier Hof 5

14712 Rathenow

Montag bis Freitag

10.00 bis 18.00 Uhr

 

Samstag und Sonntag

12.00 Uhr bis 16.00 Uhr

 

24 h freies WLAN

Besuchen Sie uns auf

Westhavelland @ facebookWesthavelland @ YouTubeInstagram

 
 täglich geöffnete Touristinfo - 24h freies WLAN

 

Optikpark Rathenow

 

Optik Industrie Museum Rathenow

                                                    

 Wir sind Mitglied im Reisegebietsverband Havelland.

 

Urlaub mit dem Hausboot oder Kanu für die ganze Familie!

 

Sternenpark Westhavelland

 

Naturpark Westhavelland

 

Kulturzentrum Rathenow

 

Wappen Amt Nennhausen

 

Gemeinde Milower Land

 

 Ländchen Rhinow 

 

Premnitz - Stadt voller Energie

 

Rathenow - Stadt der Optik

 

booked.net