Havellandschaft (c) Annika FischerVogelzug (c) Stefan NitscheLichtspiel (c) Stefan NitscheDer Morgen erwacht... (c) Stefan NitscheWeites Land (c) Stefan NitscheHavellandschaft (c) Annika FischerLeuchtender Baum (c) Stefan NitscheNebellandschaft an der Havel (c) Annika FischerSchleusenspucker in RathenowHohennauener See (c) Annika FischerBlatt und FruchtSeenlandschaft im Naturpark Westhavelland (c) Annika FischerWildgänse (c) Stefan NitscheHohennauener-Ferchesarer See - Blick hinüber nach Tegelland (c) Annika FischerHerr Biber (c) Stefan NitscheRuderboote in BützerLicht und Schatten im Havelland (c) Stefan NitscheAbendstimmung (c) Stefan NitscheGespinst (c) Stefan NitscheBunt sind schon ... (c) Stefan NitscheAbendstimmung in Rathenow (c) Stefan NitscheBlatt an Blatt (c) Stefan NitscheWeinbergbrücke mit Blick auf die Sankt Marien Andreas-Kirche (c) Stefan NitscheGülper See mit Blick auf Prietzen (c) Stefan NitscheFertig... (c) Annika FischerNebel auf der Havel in Rathenow (c) Stefan Nitsche
+49 (0)3385 514991
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

REFRAKTION

26. 11. 2020 bis 24. 01. 2021

„Refraktion“ ist ein Fotoprojekt des Crossmedia-Journalisten und gelernten Augenoptikers Frank Sonnenberg.
Es begann Mitte 2013 als visuelles Experiment mit Brillengläsern. Durch das Zusammenspiel von Licht, seiner Brechung im farblosen Brillenglas und dem Blickwinkel des Betrachters bekommt Transparenz plötzlich Gestalt und damit Charakter.
Die individuellen Form- und Lichtverläufe in den Fotos entstehen durch die gläsereigene „DNA“. Unterschiedliche Glasmaterialien und Brechwerte der sphärischen, cylindrischen und prismatischen Ausführungen erzeugen die Einzigartigkeit der Lichtbrechung.
Den Fotostyle von Frank Sonnenberg kann man mit wenigen Worten beschreiben: Keep it simple und fokussiert aufs Wesentliche. In Reportagen oder Presse-Fotos.
Aber auch in freien Fotoprojekten, wie „Refraktion“. Er sucht oft nach der dunklen Seite des Lichts, nach dem Schatten, der unbedeutendes verbirgt und dem Spotlicht, welches den Blick auf das Wichtige im Bild lenkt. Seine Themen findet der Wuppertaler Fotograf in Industrie und Handwerk, zudem im Lebensstil der urbanen und ländlichen Räume. Gegensätze ziehen ihn dabei an: Stadtarchitektur mit ihren Wurzeln in industriellen Kulturräumen auf der einen Seite und dann das Leben auf dem Land und die pure, entschleunigende Natur. Sonnenberg ist immer auf der Suche nach interessanten und spannenden Perspektiven, versucht Stimmungen und Gefühle von Menschen einzufangen, die seine Geschichte zu einer besonderen Geschichte machen.

REFRAKTION ist eine der Ausstellungen, die im Frühjahr 2020 coronabedingt ausgefallen ist. Wir freuen uns, Frank Sonnenberg mit REFRAKTION 2.0 doch noch präsentieren zu können.

Ausstellungszeitraum: 26. November 2020 bis 24. Januar 2021 im 1. OG,
Dienstag bis Sonntag: 11 bis 17 Uhr 

 
Frank Sonnenberg
Frank Sonnenberg

 

Veranstaltungsort

Kulturzentrum Rathenow

Märkischer Platz

14712 Rathenow

 

Weiterführende Links

Kulturzentrum Rathenow
 

Das Westhavelland ist der wald- und wasserreiche Teil im Reisegebiet Havelland.

 

Info +49(0)3385 514991

Freier Hof 5

14712 Rathenow

Täglich 10 - 18 Uhr
 

24 h freies WLAN

Besuchen Sie uns auf

Westhavelland @ facebookWesthavelland @ YouTubeInstagram

 
 täglich geöffnete Touristinfo - 24h freies WLAN

 

Optikpark Rathenow

 

Optik Industrie Museum Rathenow

                                                    

 Wir sind Mitglied im Reisegebietsverband Havelland.

 

Urlaub mit dem Hausboot oder Kanu für die ganze Familie!

 

Sternenpark Westhavelland

 

Naturpark Westhavelland

 

Kulturzentrum Rathenow

 

Amt Nennhausen

 

Gemeinde Milower Land

 

 Ländchen Rhinow 

 

Premnitz - Stadt voller Energie

 

Rathenow - Stadt der Optik

 

CityApp Rathenow

 

booked.net